Praktisches Jahr (PJ)

Ab November 2020 wird die Main-Klinik Ochsenfurt offizielles Lehrkrankenhaus der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sie als Studierende haben dann die Möglichkeit, in den Abteilungen „Inneren Medizin“ und „Chirurgie“ Ihr praktisches Jahr (PJ) zu absolvieren. Auf diesen Seiten möchten wir Sie informieren, was Ihnen die Main-Klinik Ochsenfurt bietet und was Sie bei uns erwarten können, wenn Sie sich für uns entscheiden.
logo_lehrkrankenhaus2

Wir möchten vor allem eine individuelle Ausbildung bieten. Man ist nicht „einer von vielen“, sondern sammelt in einem kleineren Krankenhaus besonders viele praktische Erfahrungen. Uns ist es wichtig, dass unsere PJ‘ler eine rundum fundierte Ausbildung bekommen und sich gut betreut fühlen.

Wir freuen uns auf Sie!


Was wir Ihnen ab November bieten:

  • 400 Euro Aufwandsentschädigung, monatlich
  • PJ-Zimmer
  • 1/2 Studientag pro Woche  
  • kostenlose Parkplätze direkt an der Klinik
  • alternativ ist die Main-Klinik auch gut mit dem ÖPNV erreichbar (im Semesterticket inkludiert)
  • Dienstkleidung wird selbstverständlich auch gestellt
  • genauso ein kostenfreies tägliches Mittagessen von unserer viel gelobten Küche
  • Teilnahme an Betriebsfesten
  • W-LAN
  • PJ-Beauftragte
  • Eigenes Telefon, E-Mail-Adresse
  • Regelmäßige PJ-Seminare: Hier wird derzeit ein spezielles und vor allem praktisches Fortbildungsprogramm für die PJ’ler entwickelt.
  • Logbuch für jedes Fach als Leitfaden der Ausbildung
  • behutsames Einführen in die klinischen Abläufe eines Krankenhauses der Grund- und Regelversorgung
  • verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben
  • angenehme Arbeitsatmosphäre
  • u. v. m.

Die Studierenden können sich online über das PJ-Portal (www.pj-portal.de) zu den Ausbildungsplätzen anmelden. Die an der Main-Klinik zur Verfügung stehenden PJ-Plätze zum November 2020 sind momentan schon alle belegt. Allerdings bleibt das Portal für Umbuchungen bis jeweils fünf Wochen vor dem jeweiligen Tertialstart offen. Während dieser Phase können die Studierenden beliebig oft ihre Ausbildungsplätze umbuchen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Alexander Wierlemann

Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie

09331 908-4001
09331 908-4099
E-Mail schreiben

Julia Fröhling

Qualitätsmanagement- und Datenschutzbeauftragte

09331 908-7014
09331 908-7099
E-Mail schreiben