KörpernavigationKörpernavigation_gehirn.jpgKörpernavigation_augen.jpgKörpernavigation_schulter.jpgKörpernavigation_mundrachen.jpgKörpernavigation_schilddrüse.jpgKörpernavigation_nieren.jpgKörpernavigation_knie.jpgKörpernavigation_fuss.jpgKörpernavigation_huefte.jpgKörpernavigation_wirbelsäule.jpgKörpernavigation_Lunge.jpgKörpernavigation_herzkreislauf.jpgKörpernavigation_harnwege.jpgKörpernavigation_Enddarm.jpgKörpernavigation_geschlecht.jpgKörpernavigation_leiste.jpgKörpernavigation_verdauung.jpgKörpernavigation_blutgefässe.jpg

Mund- und Rachenraum

Der Mund ist die Körperhöhle und die ihn umgebenden Weichteile im Kopf, die den obersten Teil des Verdauungstrakts bildet. Er ist die Körperöffnung, durch die Nahrung aufgenommen wird. Er dient beim Menschen außerdem der Stimmerzeugung und zur Atmung.

Der Rachen ist, nach dem Mund, der vorderste Abschnitt des Verdauungstrakts. Beim Menschen ist er eine mit Schleimhaut ausgekleidete Erweiterung im Anschluss an die Mund- und die Nasenhöhle.