Leistungsspektrum der Inneren Medizin


Den Internisten obliegt die Behandlung einer breitgefächerten Palette von Erkrankungen:

  • des Herzens
  • des Gefäßsystems (einschließlich der Schlaganfallbehandlung)
  • der Lunge
  • des Magen-Darm-Traktes
  • der Bauchspeicheldrüse
  • der Leber
  • des Gallensystems
  • der Nieren (einschließlich der Hochdruck-Krankheiten)
  • des rheumatischen Formenkreises

Des Weiteren werden Patienten mit Stoffwechselstörungen (Zuckerkrankheit), Erkrankungen des Knochenmarks, akuten Vergiftungen, Infektions- und Krebserkrankungen in der Main-Klinik betreut. Zunehmende Bedeutung gewinnt die Versorgung des Patienten mit vorwiegend altersbedingten Störungen der Gesundheit (z. B. Demenz und Inkontinenz).