Entlassung


Wenn Ihre Genesung soweit fortgeschritten ist, dass Sie nach Hause dürfen, veranlasst der Arzt Ihre Entlassung. Diese erfolgt in der Regel vormittags. Bei Ihrer Entlassung erhalten Sie einen Kurzbericht für Ihren weiterbehandelnden Arzt mit Therapieempfehlungen und Angabe der hier im Hause verwendeten Medikamente.

Arzneimittel
Wenn Ihnen Ihr Hausarzt weiterhin Arzneimittel verordnen muss, kann es sein, dass diese anders aussehen, einen anderen Namen tragen oder dass es andere sind als die, die Sie im Krankenhaus erhalten haben. Das hat mehrere Gründe. In der Regel muss die Behandlung zu Hause anders sein als im Krankenhaus, sie muss auch auf den geänderten Lebensrhythmus abgestimmt werden. Viele völlig gleichartige Medikamente werden auch von verschiedenen Arzneimittelherstellern unter sehr unterschiedlichen Namen und zu verschiedenen Preisen in den Handel gebracht. Außerdem sind die Preise vieler Medikamente für Krankenhäuser anders als für Apotheker. Ihr Hausarzt wird Ihnen daher nicht immer namensgleiche, sicherlich aber wirkungsgleiche Medikamente verordnen. Unter den vielen Präparaten wird er außerdem ein preisgünstiges auswählen, schließlich sollen die Kosten im Gesundheitswesen - und auch Ihr persönlicher Krankenkassenbeitrag - bezahlbar bleiben.


Abmeldung
Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Eigenbeteiligung/Zuzahlung (10 Euro/Aufenthaltstag) am Entlasstag in der Patientenaufnahme zu bezahlen. Denken Sie ebenso daran, Ihr noch vorhandenes Telefon-Guthaben über den Kassenautomaten im Foyer abzurechnen.

Taxi
Selbstverständlich können wir Ihnen für Ihre Heimfahrt ein Taxi bestellen. Sagen Sie einfach an unserer Pforte oder schon auf der Station Bescheid. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass Taxifahrten zum und vom Krankenhaus auf Ihre Rechnung geschehen. Über aktuell gültige Erstattungsmöglichkeiten informiert Sie Ihre Krankenkasse.

Versorgung Zuhause
Sollten Sie Zuhause persönliche oder soziale Probleme erwarten, die Sie nicht alleine bewältigen können, haben Sie uns hoffentlich schon vor Ihrer Entlassung darüber informiert. Unsere Mitarbeiterinnen der Überleitungspflege machen vieles möglich, um Ihnen auch nach einem Aufenthalt im Krankenhaus Unterstützung zukommen zu lassen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK