Augenheilkunde

Die augenärztlichen Operationen in der Main-Klinik Ochsenfurt können in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand und der Erkrankung sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt werden.

Insbesondere sind dies Operationen am Grauen und Grünen Star, den Tränenwegen und der Bindehaut. Im Rahmen der Lidchirurgie werden Fehlstellungen und kosmetische Probleme (überhängende Lidhaut, "Tränensäcke") korrigiert. Schnittverletzungen der Lider und der Augenumgebung sowie des Auges selbst können versorgt werden. Laseroperationen kommen beim Grünen Star, Nachstar sowie bei Netzhautveränderungen durch Zucker, Gefäßverschlüsse (Thrombosen) und bei Netzhautlöchern zum Einsatz. Auch Untersuchungen unter Narkose von Kleinkindern, z. B. zur Tränenwegsspülung, sind möglich.

Die Untersuchungsräume und der Operationssaal wurden 1996 komplett neu ausgestattet.